frei111

Du befindest dich hier:
zurück Home - Die Erde - Ansichten weiter


Welche Formen könnte die Erde noch haben, außer der Kugelform ?




Die Aussage in HF: "DEINE ERDE IST EBENSOWENIG EINE KUGEL, WIE SIE EINE SCHEIBE WAR"
veranlasste mich meine Betrachtungsweisen von " IST UNMÖGLICH " in " KÖNNTE MÖGLICH SEIN " zu ändern. Nur so war mir eine Untersuchung dieser Aussage (siehe ICH BIN DU ...Band 1 aus Holofeeling) möglich.


Mancheiner stellt Behauptungen auf, die sich nur dadurch stützen lassen, dass eine Erde in Kugelform als Wahr angenommen wird. Ein Anderer widerlegt diese These dadurch, dass er behauptet: die Erde hätte genau genommen ja gar nicht die Form einer Kugel sondern in Wirklichkeit wäre sie an den zwei Polen abgeflacht und somit nicht ganz rund. Und ohne es zu merken befindet sich auch dieser Richter wieder in einem Glaubenskonstrukt, dass er sich auf keinen Fall selbst beweisen kann, denn er hat weder eine Erde in Kugel- noch in sonst einer Form jemals selbst vom geglaubten Weltraum aus gesehen. Erst noch dem Anderen seine Ungenauigkeit vorgeworfen und schon selbst in Ungenauigkeiten verstrickt. Lustigerweise liefern Sie beide den Beweis dafür, dass unsere derzeitigen Vorstellungen längst überholt sind. Ohne es zu ahnen beweisen sie sich gegenseitig die Unsinnigkeit Ihrer beider Behauptungen, denn ein Dritter kann jederzeit kommen und noch genauere Untersuchungen fordern.


Es stellte sich heraus, dass die Geometrie in Verbindung mit der Bibel, der Mystik und einigen anderen alltäglichen Dingen mehrere Möglichkeiten zulässt.
erde......... wurfel3...... merkaba2
Die Erde als Kugel..... ............... passt in den Würfel und alle platonische Körper... ...... wie z.B. in den Sterntetraeder...


Die Würfelform taucht in allen möglichen Bereichen auf...


Die Erde soll keine Kugel sein ?
erde
Ist der verrückt ?
Das werden sich viele denken, die diese Seite lesen.
Aber wenn man sich die Beweise ansieht, die von denen aufgeführt werden, die felsenfest behaupten die Erde sei eine Kugel bemerkst du vielleicht, das sie nicht besser sind als meine Beweise.

Da wird zum Beispiel gesagt:
Ja, aber im Fernsehen sieht man doch ständig, dass die Erde eine Kugel ist. Außerdem kreisen Satelliten um die Erde, die nach einer Weile immer wieder am selben Punkt ankommen. Das kannst du beim Sender xy in Space Night beobachten, wenn du Geduld hast. Auch die Astronauten haben die Erde als Kugel gesehen und auch damals 1966 hat der Lunar Orbiter die Erde vom Mond aus fotografiert – als Kugel.
lebensbaum
Alle geologischen Berechnungen und Vermessungen stimmen doch fast genau mit der Wirklichkeit überein – wie sonst wären eine genaue Positionsbestimmung per Navigationssystem im Auto möglich ? Und, und, und.......

Meine Argumente sehen ungefähr so aus: Wie oft hat man dich schon im Fernsehen belogen und trotzdem glaubst du ihnen so etwas Wichtiges einfach so – ohne es selbst überprüft zu haben. Du glaubst nahezu alles, ohne es je selbst überprüft zu haben – nahezu unumstößlich sind die Behauptungen, die von wissenschaftlicher Seite aus aufgestellt werden. Du machst ohne jeglichen Zweifel ihre Wahrheit zu deiner Wahrheit. Dir kommt nie in den Sinn, dass sich Wissenschaftler täuschen könnten, obwohl die Geschichtsbücher dir tausendfach das Gegenteil belegen.

Der Satellit hat dir nie eine ganze Kugel gezeigt, sondern nur Ausschnitte. Es gibt fast genau so viele Beweise dafür, dass die Mondlandung 1969 eine Lüge der Amerikaner war wie dafür, dass es tatsächlich passierte. Also wie verlässlich sind dann die Bilder von Mond, Erde usw. ? Satelliten können deine Position relativ genau bestimmen, aber wieso soll das beweisen, das die Erde eine Kugel ist ? Es konnten Menschen vor fast 5000 Jahren riesige, genau auf den Sternenhimmel ausgerichtete Pyramiden erbauen und keiner weiß so genau, welches Weltbild sie hatten.
Tatsache ist, dass noch keiner von uns die Erde als Kugel gesehen hat. Eher als Halbkugel würde ich sagen, denn eine Hälfte liegt immer im Dunkeln. Aber selbst da musst du passen, denn im Weltraum bist du selbst noch nie geschwebt und hast die Erde mit eigenen Augen betrachtet.

Ein Tip von mir: Besuche ein 3-D Kino der neusten Generation und schau dir dort einen neuen 3-D Film an. Du wirst dort erfahren, wie leicht deine Sinne zu täuschen sind. Wenn sich Gegenstände plötzlich aus der Leinwand heraus zu dir hin bewegen und zum greifen nahe vor dir umherschweben wirst du aber trotzdem nicht sagen dass das wirklich ist.

Alle sind sich einig:
Die Erde ist eine Kugel !
Vor ca. 500 Jahren waren sich alle einig, dass sie eine Scheibe ist.
Aber es gibt auch hier wieder Gegenbeweise dafür, dass damals und lange vorher die Menschen schon wussten, dass die Erde eine Kugel sei – der Streit ging nur darum wer um wen kreist:
Die Sonne und alles andere um die Erde, oder die Erde um die Sonne.

Leider gibt es keinen einzigen lebenden Menschen, den man danach fragen könnte und so müssen wir uns wieder mal darauf verlassen, dass das was wir wissen von jemand bewiesen wurde, der es selbst von jemand gehört hat, der jemand kannte der auch jemand kannte, der selbst erlebt hat wie jemand anderes das sagte was er wiederum direkt von einem anderen der es auch selbst von jemand anderes gesagt bekommen hat...
...Aber der ist leider schon lange tot und so ist das leider nicht mehr überprüfbar.

Wenn ich mich also an überprüfbare Tatsachen halte muss ich sagen: Ich habe noch nie mit meinen eigenen Augen die Erde als Kugel gesehen. Ich sehe einen Kreis, wenn ich den Vollmond sehe oder die Sonne aber keine Kugel.

Und was ist ein Kreis mathematisch gesehen ? Ein Unendlicheck ! Der Kreis ist nur ein Annäherung an eine fast runde Form, den in Wahrheit besteht er aus unendlich vielen Quadraten.

Also müsste eine Kugel aus unendlich vielen Würfeln bestehen. Unzählig viele Würfel-Ecken würden die Kugeloberfläche bilden und so das täuschende Bild einer runden Form vorgaukeln.
SELBSTTEST: Zeichne mit einem Eding ein schwarzes Quadrat auf eine DIN A4 Seite und male es aus. Je weiter du dich nun von dieser Seite entfernst, desto rundlicher sieht das Quadrat für dich aus - bis du nur noch einen Punkt siehst. Und welche Form hat ein Punkt ?
Was bliebe von den Wahrheiten die du zur Zeit als deine eigenen bezeichnest übrig, wenn du wirklich nur die von dir selbst überprüften gelten ließest ?

Dein so genanntes unumstößliches Wissen kann schon in 100 Jahren in den Geschichtsbüchern als kleine Dummheit von unterentwickelten Menschenkindern dargestellt werden.








Du befindest dich hier:
zurück Home - Die Erde - Ansichten weiter